News
12.09.2019, 09:25 Uhr
CDU stellt Förderantrag für das Dorferneuerungsprogramm 2020

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

wir bitten Sie folgenden Antrag an den Ausschuss für Stadtentwicklung und Verkehr zu verweisen.

Beschlussvorschlag:
Die Verwaltung wird beauftragt, im Rahmen des vom Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen ausgegebenen Förderprogramms „Dorferneuerung“ 2020 bei der Regionalplanungsbehörde bis zum 30. September 2020 folgenden Antrag zu stellen:

1.Umgestaltung des „Dorfparks Dabringhausen“ zur Verbesserung der Aufenthaltsqualität durch die Schaffung neuer Nutzungsmöglichkeiten. Dabei soll versucht werden, folgende Aspekte in den Förderantrag einzuarbeiten:

a) Gehwegen und Sitzgelegenheiten

b) Eine Boule-Anlage

c) Ein Rundweg mit Trimm-Dich-Geräten für alle Generationen

d) Ein Musikpavillon mit mobilem Wetterschutz

e) Ein Beleuchtungskonzept

f) Eine Umgestaltung des Brunnens

g) Eine Zuwendung für Menschen mit körperlicher Einschränkung

2. Antrag zur Förderung des neuen, an den Dorfpark angrenzenden Jugendtreffpunktes in Dabringhausen auf der Fläche eines Parkplatzes (Friedhofsweg) durch:

a) Sitzgelegenheiten

b) Holzhütte / Wanderhütte / Überdachung mit Wänden

c) Outdoorkicker oder vergleichbares Spiel- und Spaßgerät je nach Ergebnis einer Beteiligung der Jugendlichen

Begründung:

Der ländliche Raum in Nordrhein-Westfalen mit seinen zahlreichen Dörfern und dörflich geprägten Kommunen ist Heimat, Lebens- und Wirtschaftsraum für knapp die Hälfte der Einwohner unseres Bundeslandes. Grundlegendes Ziel des Förderprogramms „Dorferneuerung 2020“ ist es, durch investive Maßnahmen Orte und Ortsteile von bis zu 10.000 Einwohnerinnen und Einwohnern in ländlichen Räumen in ihrer dörflichen bzw. ortspezifischen Siedlungsstruktur als Lebens-, Arbeits-, Erholungs-, Kultur-, und Naturräume für die Menschen zu sichern und vor allem weiterzuentwickeln.

Angesichts der Veränderungen von Lebensstilen und Arbeitswelten, sowie gesellschaftlichen Fragen nach Zugehörigkeit, Identität und sozialem Zusammenhalt stehen ländliche Gemeinden und Dörfer, wie Wermelskirchen-Dabringhausen vor einer Vielzahl von Herausforderungen. Gleichzeitig bestehen aber auch vielfältige Entwicklungsperspektiven und Potentiale dieses Dorfes, nicht zuletzt aufgrund der geographischen Nähe zur stetig wachsenden „Rheinschiene“ mit den Metropolen Bonn, Köln und Leverkusen. Im Zuge des rasanten Bevölkerungswachstums sowie Herausforderungen auf dem Arbeits- und Wohnungsmarkt in diesen Städten, streben immer mehr Familien in die umliegenden Kreise, wie unseren Rheinisch-Bergischen-Kreis.

Bereits bestehende, öffentliche Flächen, wie der Dorfpark, im Herzen von Dabringhausen, sind Visitenkarte, Aushängeschild, zentraler Treffpunkt der Dorfgemeinschaft, Spielfläche und ein vor der Tür liegendes Ausflugsziel für Kinder angrenzender Kindergärten. Auch die von der Stadt Wermelskirchen für die Jugendlichen jetzt freigegebene, bestehende Fläche eines Parkplatzes als Jugendtreffpunkt (in unmittelbarer Nähe des Dorfparks) darf nicht außer Acht gelassen werden und muss unterstützt werden. Die Jugendlichen brauchen einen Treffpunkt, eine zentrale Anlaufstelle, die es aktuell in Dabringhausen nicht gibt.

Durch die im Antrag aufgeführten Punkte soll die Erhaltung des Dorfparks, dieses Ortes der Begegnung und des sozialen Austausches, in seiner Ausstattung nachhaltig gefördert werden, für Jung und Alt erhalten bleiben und die Aufenthaltsqualität deutlich verbessert werden. Der Ausbau dieser bereits bestehenden, Fläche muss und soll durch den Antrag funktional weiterentwickelt und gefördert werden.

Mit besten Grüßen

Dr. Christian Klicki Fraktionsvorsitzender

Benjamin Schmidt Fraktionsgeschäftsführer
aktualisiert von Ben Schmidt, 12.09.2019, 09:41 Uhr
CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© CDU Stadtverband Wermelskirchen  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.04 sec. | 70090 Besucher